Krankenkassen übernehmen

von Lorena Janßen

künftig ab 6 Dioptrien Kosten für die Brille...

"Die Ausnahmeregelung für einen Leistungsanspruch auf Brillengläser wird erweitert:
Künftig erhalten auch die Versicherten, die wegen einer Kurz- oder Weitsichtigkeit Gläser mit einer Brechkraft von mindestens 6 Dioptrien oder wegen einer Hornhautverkrümmung von mindestens 4 Dioptrien benötigen, einen Anspruch auf Kostenübernahme in Höhe des vom GKV-Spitzenverband festgelegten Festbetrags bzw. des von ihrer Krankenkasse vereinbarten Vertragspreises. Nach derzeitiger Rechtslage werden die Kosten für Brillengläser nur für Kinder und Jugendliche übernommen. Volljährige Versicherte haben nur dann einen Leistungsanspruch, wenn sie auf beiden Augen eine extreme Sehschwäche aufweisen und ihre Sehleistung auf dem besseren Auge bei bestmöglicher Korrektur höchstens 30 Prozent erreicht."

Zur Newsübersicht

Optimales Sehen von Meisterhand

Meisterwerkstatt

 

  Die moderne Art zu zahlen

Brillenfinanzierung

Geschenkgutschein

für den perfekten Durchblick!

Noch keine Geschenkidee?

Mit einem Gutschein von Fasch machen Sie sich das Leben leicht und anderen eine Freude!